Die Mittelschule

Die Mittelschule baut auf der Grundschule auf und umfasst die Jahrgangsstufen 5 bis 9, der Mittlere-Reife-Zug die Jahrgangsstufen 7 bis 10.

Seit einigen Jahren bieten wir Vorbereitungsklassen  (V1/V2) für den Mittleren Bildungsabschluss an. Es ist ein gutes Angebot für Schülerinnen und Schüler aus den 9. Klassen der Mittelschulen, um nach dem Quali in zwei Jahren die Mittlere Reife zu erreichen.

Die Mittelschule stimmt ihr Bildungsangebot auf die unterschiedlichen Begabungen, Interessen und Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler ab und setzt dabei folgende Schwerpunkte:

  • Praxisorientierung (praktische Inhalte)
  • Grundlegende Allgemeinbildung
  • Individuelle Hilfen
  • Differenziertes Bildungsangebot (M-Zug, …)
  • Werteorientierung
  • Gesellschaftliche Grund- und Zeitfragen (politische Bildung)
  • Hilfe zur persönlichen Lebensgestaltung
  • Vorbereitung auf das Arbeits- und Wirtschaftsleben
  • Ganzheitliche Bildung (Wissensvermittlung, Erziehung, Kreativität, etc.)

Die Mittelschule bietet drei verschiedene Abschlüsse:

  • Erfolgreicher Mittelschulabschluss nach der 9. Jgst.
  • Qualifizierender Mittelschulabschluss(„Quali“) nach der 9. Jgst.
  • Mittlerer Schulabschluss („Mittlere Reife“) nach der 10. Jgst. oder nach der Klasse 10V2

Als weiterführende Schule eröffnet die Mittelschule zahlreiche Perspektiven:

  • Unmittelbarer Zugang zur beruflichen Ausbildung in Handwerk, Industrie, Wirtschaft und in sozialen Berufen
  • Aufstiegsmöglichkeiten (z.B. zum Techniker/Meister)
  • Zugang zu weiterführenden Schulen (nach M-Zug: Fachoberschule oder mit Berufsausbildung: Berufsoberschule => Hochschulstudium)

Folgendes kann die Mittelschule besonders gut leisten:

  • Individuelle Förderung durch Klassleiterprinzip
  • Wohnortnahe Beschulung
  • Vorbereitung auf das Berufsleben durch zahlreiche Praktika, Handlungs- und Praxisorientierung
  • Enge Zusammenarbeit mit Betrieben und schulexternen Fachleuten